Ediger-Eller Panorama

Ediger-Eller

Ediger-Eller – das sind eigentlich zwei kleine Orte in der Calmont Region, wie ich finde mit der schönste Abschnitt der ganzen Untermosel. Eller liegt direkt am Calmont, dem steilsten Weinberg Europas mit einer Hangneigung von bis zu 65°!

Wenn man selbst den Calmont-Klettersteig „bezwungen“ hat, bekommt man eine leise Ahnung davon, wieviel Anstrengung es für die Winzer an der Mosel bedeutet den weltbekannten Riesling hier anzubauen. Der Berg hat es wirklich in sich – der Wein feinerweise aber auch!

In Ediger ist das „Ediger Osterlämmchen“ wohl etwas müheloser zu bewirtschaften. Der kurze Aufstieg aus dem Ort hoch zum Osterlämmchen lohnt sich. Von hier hat man einen tollen Blick auf das ganze Dorf mit dem auffallendem Kirchturm.

Der Kichturm von Ediger ist besonders markant und einzigartig.
Der Kichturm von Ediger ist besonders markant und einzigartig.

Ediger und Eller sind hübsche kleine, etwas verträumte Moselorte. Beide mit historischem Ortskern. Alte Fachwerk-Häuser, alles bisschen schief, bisschen bunt. Und es gibt eigentlich alles was man so erwartet. Von Gastronomie, Straußwirtschaften, Campingplatz bis hin zu schöner Mosel-Promenade. Hier kann man auch ganz entspannt parken. Eine Tankstelle gibt’s übrigens auch.

Es gibt viele dieser alten Fachwerk-Fassaden in Ediger-Eller.
Es gibt viele dieser alten Fachwerk-Fassaden.

Gerade im Sommer ist in Ediger relativ viel los. Bei weitem kein Vergleich zu Cochem, aber auch hier heißt es „sehen und gesehen werden“.

Die Gassen sind oft schmal und geben immer neue historische Einblicke.
Die Gassen sind oft schmal und geben immer neue historische Einblicke.

Es lohnt sich aber durchaus nicht nur an der Hauptstraße zu schauen, sondern ruhig – am besten zu Fuß – in die hinteren Gässchen mal hinein zu spazieren. Bis hoch zur Kirche und die dahinter liegende Treppe hinauf. Dort gibt es auch eine Informationstafel und schnell stellt man fest, dass es sogar zwei Kirchen gibt. Auch Teile der alten Ringmauer kann man im Ort bestaunen.

Ein Teil der alten Ringmauer.
Ein Teil der alten Ringmauer.

Der Moselort ist auch das Ende der 16. Moselsteig-Etappe und zugleich Beginn der 17. Moselsteig-Etappe.
Wenn man mit dem Auto unterwegs ist bietet sich auch an, zu den Klosterstuben auf der anderen Moselseite zu fahren (Richtung Neef) und von dort einen ca. 3/4-stündigen Fußweg zu gehen um dann einen tollen Ausblick auf Ediger Eller von der anderen Uferseite aus zu bekommen.

Wie gefällt Euch Ediger-Eller?

Veranstaltungen
August Wein- und Heimatfest.
September Straßenweinfest Ediger.
Oktober „Wein & Mehr“ Straßenfest.

Links
Gemeinde
https://www.ediger-eller.de

Wikipedia.org
https://de.wikipedia.org/wiki/Ediger-Eller

Outdooractive.com
Wandern in Ediger-Eller

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.