Trittenheim Panorama

Trittenheim

Trittenheim an der Mittelmosel ist ein Fremdenverkehrsort und ist fast wie eine Insel im inneren einer prächtigen Moselschleife gelegen. Einen besonders schönen Blick auf den Moselort und die ihn umgebende Moselschleife bekam ich von der Zummethöhe aus. Hier oben kann man dem Panoramaweg folgen, mit toller Aussicht auf Trittenheim und natürlich auch auf den Moselort Leiwen.

Zummethöhe
Von der Zummethöhe und entlang des Panoramaweges gibt es immer wieder tolle Ausssichten.

Trittenheim ist für seine Weinlagen und besonders die „Trittenheimer Apotheke“ bekannt. Über eine Brücke geht es vorbei an den alten Fährtürmen bis in den Ortskern.

Brücke nach Trittenheim
Brücke nach Trittenheim und einer der alten Fährtürme.

Man findet im Ort viele Weingüter, Winzerhöfe und auch die St. Clemens Pfarrkirche. Es gibt auch eine Touristeninformation und natürlich eine kleine Moselpromenade.

St. Clemens Pfarrkirche
St. Clemens Pfarrkirche im Ortskern.

Eine weitere absolut sehenswerte Kirche ist die Laurentiuskapelle, mitten in den Weinbergen. Die Laurentiuskapelle ist zu Fuß gut vom Ortskern aus zu erreichen.

Laurentiuskapelle
Laurentiuskapelle mitten in den Weinbergen.

Von der Laurentiuskapelle bin ich dann durch die üppigen Weinreben weiter zum Hinkelstein gewandert.
Der Hinkelstein wird auch „Eselstratt“ genannt, denn man kann einen Hufabdruck auf ihm erkennen. Die Legende besagt, dieser stamme vom Esel einer jungfräulichen Reiterin, welche auf der Flucht vor einem heidnischen Ritter mit bösen Absichten war.

Eselstratt
Eselstratt unten am Stein der „Eselhufabdruck“.

Hier oben soll ich sich die Jungfrau dann mit einem Sprung in das Tal gerettet haben. Ihr Esel hat dabei den Abdruck im Stein hinterlassen. Sollte die Geschichte stimmen ist die Jungfrau tief gefallen, denn es bietet sich von hier oben ein herrlicher Ausblick in das Moseltal. Nicht weit entfernt, oberhalb von Klüsenrath, benutzen die Menschen heute Gleitschirme um sich in die Tiefe des herrlichen „Moselle Valley“ zu stürzen.

Moseltal und Jüdischer Friedhof
Moseltal und jüdischer Friedhof. Auf der anderen Moselseite sieht man die Neumagener Sonnenuhr.

Zurück bin ich durch die Weinberge gewandert, vorbei am alten jüdischen Friedhof der wie im Dornröschenschlaf zu liegen scheint. Auf der anderen Moselseite kann man auch die Neumagener Sonnenuhr bestaunen bevor es zurück in den Ortskern geht. Auch das verträumte Moselufer empfiehlt sich für einen kleinen Spaziergang oder eine Rast auf den Bänken.

Mosel mit Fährturm
Mosel mit Fährturm direkt an der Moselbrücke.

Trittenheim bietet meiner Meinung nach die volle Dosis Mosel! Landschaftlich perfekt gelegen, inmitten einer wunderschönen Moselschleife, umgeben von Weinbergen. Dazu jede Menge einzigartige Wanderrouten. Trittenheim ist auch nicht all zu groß und damit ein herrlich verträumter Moselort.

Was habt Ihr in Trittenheim erlebt?

Veranstaltungen
Juni Wein und Brückenfest
August Fröhliche Weinstrasse „Spielestrasse“

Links
Ortsgemeinde
https://www.trittenheim.de

Sonnige-untermosel.de – Rundwanderweg Trittenheim zur Zummethöhe Leiwen und zurück (R19)
https://www.sonnige-untermosel.de/tour/tour/rundwanderweg-trittenheim-zur-zummethoehe-leiwen-und-zurueck-r19/tour.html


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.