Weinschiff Neumagen-Dhron

Neumagen-Dhron

Neumagen-Dhron bezeichnet sich selbt als den ältesten Weinort Deutschlands und so findet man auch allerhand historische Sehenswürdigkeiten in dem Urlaubsort an der Mittelmosel.

Ältester Weinort Deutschlands
Ältester Weinort Deutschlands.

Neumagen-Dhron: Von Grabmälern und Weinschiffen

Im Wappen der Gemeinde ist das alte Neumagener Weinschiff abgebildet. Folgt man der Römerstraße in das Orstinnere von Neumagen findet man neben der Peterskapelle auch eine Replik des Weinschiffs (Titelbild).

Peterskapelle in Neumagen
Die Peterskapelle in Neumagen liegt direkt neben der Replik des Weinschiffes.

Das original Weinschiff kann man im Rheinischen Landesmuseum in Trier bewundern. Es wurden insgesamt vier dieser Schiffe gefunden, es handelt sich dabei um Grabmäler die den Beruf des Verstorbenen illustrieren sollen. Das Schiff transportiert Weinfässer und man schließt somit, auf Grund des Alters der Steine darauf, das Neumagen-Dhron der älteste Weinort Deutschlands ist.
Ein Stück weiter auf der Römerstraße entlang gelangt man über die Burgstraße Richtung Mosel.

Moselufer von Neumagen
Das Moselufer von Neumagen-Dhron lädt zum Verweilen ein.

Vorbei am eigenen Yachthafen kann man hier an der schönen Moselpromande schlendern. Auch die „Stella Noviomagi“, ein Ausflugsboot im Stil eines römischen Weinschiffs, startet von hier und zieht seine Kreise bis an Piesport vorbei.

Dhron und das Dhronbachtal

Über die Brückenstraße gelangt man in den idyllischen Ortsteil Dhron. Hier fließt der kleine Dhronbach um eine Kirche herum.

Dhron
Dhron liegt im Dhronbachtal mit kleiner Insel und Kirche.

Auch in Dhron wird man schnell daran erinnert, dass es sich um den ältesten Weinort Deutschlands handelt. Folgt man dem römischen Rundweg ein Stück, dann findet man gegenüber der Dhronbachlaube eine weitere Replik eines römischen Grabmals. Ein Bär der einen Eber schlägt. Dhron ist wirklich sehr idyllisch und rund um die Kirche, die auf einer kleinen Insel im Dhronbach liegt, ist es urig schön. Im kleinen Bach kann man sogar viele Fische beobachten.

Wandern zum Türmchen oder der Sonnenuhr

Wandern kann man natürlich rund um den gesamten Moselort sehr gut, finden sich doch rundum schnelle Einstiege in die Weinberge und Weinlagen.

Neumagen-Dhron Panorama
Neumagen-Dhron Panorama aus den Weinbergen.

Ein schönes Panorama bekommt man, wenn man über die Moselbrücke und dann kurz an der Moselweinstraße entlang geht, um dann rechts abzubiegen. Dort ist ein kleiner Parkplatz mir Übersichtstafel und ein beschilderter Weg zum „Türmchen“.

Weg zum Türmchen
Nur Mut der Weg zum Türmchen lohnt sich!

Zum Türmchen geht es kurz aber steil bergauf, nach ca. 20 Minuten erklimmt man den Gipfel und bekommt dafür eine tolle Aussicht auf Neumagen- Dhron und einen schönen Rastplatz dazu.
Neumagen-Dhron ist das Ende der 8. Moselsteigetappe von Leiwen und der Beginn der 10. Etappe nach Kesten/Osann-Monzel.

Neumagener Sonnenuhr
Die Neumagener Sonnenuhr.

Läuft man auf der Römerstraße Richtung Trittenheim, folgt ein weiteres „Non plus Ultra“, die Neumagener Sonnenuhr!

Wart Ihr schon in diesem Ferienort?

Oft stattfindene Veranstaltungen und Events
Juli
Weinschifffest
September Weinstraßenfest Neumagen-Dhron

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.